(© )
Dr. Peter Wittig ist seit April 2014 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Vereinigten Staaten.


Zuvor war er Ständiger Vertreter Deutschlands bei den Vereinten Nationen in New York und vertrat dort Deutschland im Sicherheitsrat in der Wahlperiode 2011/12. In dieser Funktion konnte er auf seine langjährige Erfahrung als Leiter der Abteilung für Vereinte Nationen und Globale Fragen des Auswärtigen Amts in Berlin zurückgreifen.


Botschafter Wittig trat dem Auswärtigen Dienst 1982 bei. Anschließend war er in Madrid, New York (Deutsche Vertretung bei den Vereinten Nationen), als persönlicher Referent des Außenministers und als Botschafter im Libanon und Zypern auf Posten. Als Botschafter in Zypern war er gleichzeitig Beauftragter der Bundesregierung für den Zypernkonflikt. Er verfügt über vertiefte Kenntnisse in Nahost-Angelegenheiten.


Vor seinem Eintritt in den Auswärtigen Dienst studierte Botschafter Wittig Geschichte, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn, Freiburg, Canterbury und Oxford. Anschließend lehrte er an der Universität Freiburg.


Seine Frau Huberta von Voss-Wittig arbeitet als Journalistin und Autorin. Das Paar hat vier Kinder: Valeska, Maximilian, Augustin und Felice.

Botschafter Peter Wittig

Lebenslauf des Botschafters zum herunterladen

Lebenslauf als PDF [pdf, 225.11k]
Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.